Flow

I’m still alive! HA!

Vorab; sorry an alle, welche lange auf eine Antwort meinerseits warten muessen 😦

Vielleicht ists aber auch besser so: Das letzte Mal, als ich nach Hause telefoniert habe, stand ich um Mitternacht in einem kleinen Park auf meinem Heimweg. Kurz nach dem Auflegen blendeten mir zwei Taschenlampen ins Gesicht und eine harsche Stimme befahl mir meinen Rucksack wegzulegen. Nach kurzer Verwirrung wurde mir von den Polizisten dann gesagt, dass ich nicht der Gesuchte waere und ob ich einen Mann gesehen haette, welcher “angrier than usual” sei. Was auch immer das heissen mag…

Nachdem wir unsere End-Term 4 Praesentation hatten (natuerlich auf meiner Dropbox zu finden)

https://www.dropbox.com/sh/cebq0dnn6ni23t7/AABv0s_pkBhHepKeHhsWRK6Ta

hielt mich nicht mehr viel im guten Vancouver. Jede Faser meines Koerpers wollte nur noch nach Whistler und raus ins Gruen.

Und da hier Traeume eh in Erfuellung gehen:

IMG_20140627_144924

Nachdem ich mein Bike gesegnet hatte gings via Greyhound-Bus nordwaerts.

IMG_20140625_145941
IMG_20140626_062102

Beim Hostel waren Kaefer im Bett und Raupen auf den Schuhen inklusive, genauso wie richtig nette Leute und sogar eine Sauna. YEAH! Und das ganze weeeeeit weg von Computer und 3D-Firlefanz. Ich war so relaxt, dass ich mir sogar mal wieder ein Bier gekauft habe ;P

IMG_20140628_210927

Auf den Trails musste ich mich etwas zurueck halten, nicht wie Heidi ueber die Wiesen zu huepfen und die Naturluft zu geniessen.

IMG_20140627_144954

Das Wetter war meist nicht gerade sommerlich, aber dafuer ging ich ja auch nicht in die Berge. Mehr Regen = mehr Dreck = dickeres Grinsen.

IMG_20140627_150708
IMG_20140627_150648

Nach den vier Tagen im Gruenen loesten dann auch Tagtraeume vom Wald und Trails die ewigen Gedanken um den Abschlussfilm ab.

IMG_20140629_183414

Ein Trail hat es mir besonders angetan (war auch schon das letzte Mal mein Favorit): “Crank it up” hat so viel “flow”, dass man einfach nur geniessen kann:

Nach all den drei Tagen Bikepark hatte ich ordentlich Blasen an den Haenden, zerschrammte Beine & Huefte, zwei Platten, eine gebrochene Bremskabelhuelse, einen verbogenen Umwerfer und ein Grinsen von hier bis in die Schweiz.

Auf der Busfahrt zurueck ueberkam mich dann ein unerwarteter Schwall von Gedanken an zu Hause. Mit Musik in den Ohren durchlebte ich Ereignisse und Bekanntschaften. Klingt melancholisch, war aber ein richtig tolles Kopfkino.

Und nun sind wir schonwieder fast zwei Wochen im neuen Term und somit bleiben noch ca 3,5 Monate VFS. Mal sehen was in der Zeit noch so geht!

Dicke Gruesse und alles liebe von weit, weit weg!
Mischa


One thought on “Flow

  1. huere geils video, zugleich relaxend um zu gucken und mega geil um zu machen. Liebe Grüsse und noch mega viel Spass nach Canada!!!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s