Two

Hoi zaeme!

Ich entschuldige mich wiedermal fuer mein ausgedehntes Schweigen… und breche letzteres mit einer kleinen Tragoedie: Mein Baby (Bike) ist immernoch nicht fit: Ein YT-spezifisches Teil ist gebrochen und das Ersatzteil leider noch nicht angekommen 😦 Mitunter bedeutet das, dass ich kommenden Samstag alleine nach Whistler fahre und fremdgehen muss mit einem billigen Flittchen (Miet-Bike) ;P
Und dabei habe ich doch erst gerade endlich vom Bike-Hersteller YT die offizielle Erlaubnis erhalten, die Geometrie und Logos des Bikes verwenden zu duerfen (Yay!).

Damit ich nicht voellig aus den Augen verliere, worum es im Leben tatsaechlich geht steht dieses Break viel Abwechslung auf dem Plan:

Zuerst gehts fuer ein paar Tage nach Whistler, um die – fuer mich – letzten Bikepark-Tage auszukosten. Dieser schliesst tragischerweise ca. 1 Woche vor unserem Abschluss in 2 Monaten.. :((
Danach gehts fuer ein paar Tage nach San Francisco und San Diego mit zwei Klassenkollegen und einer ihrer Kolleginnen. Drei Brasilianer; ich hoffe ich kann mithalten.. πŸ˜€

Im endenden Term war abgesehen vom fleissigen Schaffen vor allem “SIGGRAPH” das grosse Thema:

Siggraph ist eine 3D-Technologie-Messe. Anfangs als Treffpunkt fuer Forscher im Bereich 3D gedacht wurde die Messe mainstream und spricht nun ein breiteres Publikum an. Mitstudenten tobten sich an der Job-Messe aus – ich tat mein bestes, aber mit einem halbfertigen Produkt war auch mein Eifer nur halbherzig. Ihr kennt mich: Sich mit unfertigen Sachen (bzw. generell) zu bruesten und sich als Oberhirsch zu verkaufen ist nicht mein Ding. Ich war da, sprach mit Recruitern, aber so richtig eifrig werde ich wohl erst spaeter.

Der Job-Messe ists aber zu verdanken, dass ich eine neue Website aufgeschaltet habe. Mein offizielles Portfolio ist somit nicht mehr via mikolbe.ch (da selbst gebastelt sehr muehsam zu unterhalten), sondern neu hier zu finden:

http://www.mischakolbe.com/

Kurz und hoffentlich knackig. Bei Gelegenheit werde ich dann dort auch Bilder etc. hochladen.

Um das Film-Messe-Feeling etwas mitzukriegen ging ich zum mysterioesen “Electronic Theatre”, in welchem die Creme de la Creme im 3D & VFX Bereich gezeigt werden sollte. Dies entpuppte sich als kleine Achterbahnfahrt: Die ersten 1.5h wurden uns fast ausschliesslich Reels von den grossen Effekt-Schmieden vorgefuehrt. Klingt gut, ist aber leicht ueberfluessig, da all diese Filme auf YouTube zu finden sind und natuerlich gierig von uns angehenden Artists konsumiert werden. Ich fing an mich zu fragen, weshalb ich fuer eine YouTube-Session 30 Dollar bezahlte. Dann wurden beeindruckende Studenten-Filme gezeigt. Schon besser. Danach gingen die Lichter an und ich erwartete ein “vielen Dank fuers kommen – ciao”, doch stattdessen wurde der neue Disney-Kurzfilm mit dem Namen “Feast” angekuendigt und gezeigt: Eine Story, die schon 100mal praesentiert wurde, Klischee-Charaktere, etc. Doch wenns von den Meistern ihres Faches erzaehlt wird, dann fangt man am Ende halt doch fast an zu heulen πŸ˜‰

Fuer alle, denen bei Disney-Kurzfilm kein Licht angeht, empfehle ich sehr diesem Link zu folgen, um den letzten Kurzfilm “Paperman” zu sehen:

Gleiches Prinzip: Uralte Story, etc. aber wunderschoen.

Doch noch nicht ganz genug von Siggraph: Da die tourende Messe in Vancouver abgehalten wurde (jep, mein Glueck, dass sie genau dieses Jahr hier war) lockte das einige grosse Namen in die Stadt. Darunter ein Herr namens Lino DiSalvo. Kennt von euch vermutlich niemand – ich davor auch nicht. Der gute Mann war Head of Animation fuer den letzten Disney Film “Frozen”. Also eine ziemliche Groesse im Business. Da er vor laaanger Zeit ebenso die Vancouver Film School besuchte, nahm er sich die Zeit, in unserem Studio eine Praesentation und eine Diskussion zu halten. Fuer die Unterschriften-Schlange hab’ ich mich dann nicht angestellt; mir tun die Leute immer leid πŸ˜€

LinoDiSalvo

Der sehr bescheidene und sympathische Lino (Mann in Weiss) nach der Praesentation..

Da ich nach unserer Mid-Term-Praesentation nicht dazu kam etwas hochzuladen und zu posten gibts dieses mal zwei Praesentationen zur gleichen Zeit.

Mid- & End-Term 5 Praesentationen:

https://www.dropbox.com/sh/cebq0dnn6ni23t7/AABv0s_pkBhHepKeHhsWRK6Ta

Ihr koennt somit in ca. 5min mitverfolgen, was mich 2 Monate gekostet hat πŸ˜€

Und dies bedeutet: Term 6, ich komme!
Noch zwei Monate, um alles fertig zu bringen. Ich bin gespannt, bin schon jetzt etwas traurig und freue mich euch alle wieder zu sehen wenn ich zurueck komme (vermutlich vor Weihnachten).

Ach und falls jemand am 6. November in Vancouver sein sollte: KOMMT ZU UNSEREM ABSCHLUSS! πŸ˜€

Hugs and kisses,
Mischa

PS: Dieses Mal ein sehr schoen gemachter Kurzfilm mit einer netten Botschaft..
https://www.youtube.com/watch?v=GjGnktw_kR8


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s